A153764 large

“Wir sind sehr stolz und glücklich”

Joest Racing-Teamdirektor Ralf Jüttner über die neue Partnerschaft mit Mazda.

“Wir sind sehr stolz und glücklich über diese neue Partnerschaft mit Mazda. Die Firma Mazda kann auf eine lange Tradition im Motorsport zurückblicken und hat, vor allem in Amerika, eine sehr große Plattform für Racing-Enthusiasten geschaffen. Für uns bedeutet diese Zusammenarbeit nicht nur die Rückkehr zum amerikanischen Rennsport, in dem wir uns immer sehr wohlgefühlt haben. Vielmehr wird sie bestimmt auch von unserer großen japanischen Fangemeinde begrüßt werden, die uns bei allen unseren Rennen in Japan immer so warmherzig empfangen hat.

Wir wissen, dass eine schwere Aufgabe vor uns liegt, aber das ganze Team ist bis in die Haarspitzen motiviert. Wir werden hart arbeiten, um das von Mazda in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

Wir hatten nach dem Ende unserer Zusammenarbeit mit Audi Ende 2016 mehrere Optionen, haben uns aber für Mazda entschieden, auch weil wir uns schon bei den ersten Gesprächen mit dem Management von Mazda Motorsport sofort wohl und auf gleicher Wellenlänge gefühlt haben. Wir kennen die erfolgreiche Geschichte von Mazda und hoffen, dass wir dazu beitragen können, weitere Kapitel zu dieser Erfolgsserie hinzufügen zu können.”

A153764 large